Der Weg zum Skipper 1 Segel

Der Skipper 1 an Bord einer zur See fahrenden Yacht ist als Schiffsführer eingesetzt, mit weitgehenden Pflichten und Befugnissen. Seine Aufgaben umfassen im Wesentlichen die Führung der Yacht und der Crew, mit Navigation bei Tag und in der Nacht, auch bei schweren Wetter- oder Seeverhältnissen, so dass jederzeit die Sicherheit des Schiffs und der Crew gewährleistet ist.

 

Er trägt die alleinige und volle Verantwortung für das Leben und das Wohlergehen der Crew, für Sachen Dritter und für das Schiff. Ihm obliegt ausserdem das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften des Gastlandes.

 

Wer die clubeignen Segelyachten führen möchte, begibt sich auf den Weg zum Skipper 1 Segel, der ihn auf schönen Törns in interessante und anspruchsvolle Seegebiete führen wird. Die Funktion als Skipper 1 auf einem CCS-Törn wird unentgeltlich übernommen, wobei der Törnbeitrag erlassen wird.

 

Die Anforderungen für Skipper 1 Segel bauen auf die Voraussetzungen für Skipper 2 Segel auf und sind zusätzlich zu erfüllen.

 

Wer beim CCS Skipper 1 Segel werden möchte:

  • muss die Teilnahme am CCS-Skipperkurs nachweisen
  • muss die Teilnahme am CCS-Dieselmotorenkurs nachweisen
  • muss den CCS-Radartest bestehen und Radarpraxis auf einem CCS-Törn nachweisen
  • muss das Seefunkzeugnis SRC oder höherwertig besitzen
  • muss insgesamt eine praktische Erfahrung inklusive in Tidengewässern (nicht Mittelmeer/Ostsee/Karibik) auf grossen bewohnbaren hochseetauglichen Yachten nachweisen
    • von mindestens 2500 Seemeilen
    • davon mindestens die Hälfte auf Segelschiffen
  • muss den CCS-Manövertörn Segel bestehen
  • muss während mindestens 5 Wochen auf CCS-Törns (Segel und/oder Motor) von 3 verschiedenen Skippern eine entsprechende Empfehlung erlangen
    • davon sind 3 Wochen als Skipper 2 auf Segelyachten zu leisten mit entsprechender Empfehlung von 2 verschiedenen Skippern
    • die restlichen 2 Wochen sind wahlweise als Skipper 2 oder Crewmitglied zu leisten mit entsprechender Empfehlung von 1 weiteren Skipper
  • muss auf dem Kadertörn die Überprüfung als Skipper 1 mit entsprechender Empfehlung bestehen
  • muss mindestens 20 Jahre alt, zum Zeitpunkt der Ernennung jedoch nicht älter als 65 Jahre sein

 

Der Kadertörn bildet idealerweise den Abschluss der Skipperausbildung. Vorgängig sind Skipperkurs, Dieselmotorenkurs, Manövertörn und 3 Wochen auf CCS-Törns als Skipper 2 mit entsprechender Empfehlung von 2 verschiedenen Skippern zu absolvieren.

 

CCS-Törns können bis und mit dem 75. Altersjahr geführt werden. Ab Alter 70 muss die medizinische Tauglichkeit geprüft und bestätigt werden, so dass zum Zeitpunkt des Törns dem CCS ein gültiges Arztzeugnis vorliegt.